Donnerstag, 7. Februar 2019

Januar 2019 - Monatsrückblick


Mit der Instagram Pause stoppten bei mir auch die Monatsrückblicke. Da diese aber nicht nur meine, sondern auch eure Favoriten Posts sind (zumindest laut Statistik), wollte ich sie unbedingt wieder schreiben und veröffentlichen...


Silvester verbrachten wir zu viert in Dresden, in einer wirklich tollen Ferienwohnung.


In der ersten Januar Woche gönnte ich mir ein Lush Bad mit der Star Light Star Bright Öl-Badebombe, welche mir Luisa zu Weihnachten geschenkt hatte und glitzerte danach für mindestens eine Woche. Außerdem habe ich "Schlagfertigkeitsqueen" von Nicole Staudinger gelesen und war absolut begeistert von all den Anekdoten und Tipps.


Es schneite unheimlich viel und so machten wir es uns abends meist auf dem Sofa bequem.


Meine Mama und ich gingen Freitags spontan Mittag essen und es wurde zu unserer kleinen Tradition im Januar.


Außerdem räumte ich die Weihnachtsdekoration weg und ließ aber die ein oder andere winterliche Sache noch stehen. 


Ein überraschendes Weihnachtsgeschenk packte ich während meiner Zugfahrt aus. Der Kalender von meinem Patenkind steht jetzt auf meinem Schreibtisch und bereitet mir jeden Tag Freude.


Am ersten Januar Wochenende gingen wir zum Zirkus. Ich habe wirklich tolle Erinnerungen an Sommerferien bei meiner Oma mit Zirkus Besuch und irgendwie hatte ich gehofft, dass diese Erinnerungen vielleicht wieder aufleben würden. Ich habe wirklich großen Respekt vor den artistischen Leistungen, respektiere jedoch keine Tierquälerei vor Publikum, sodass ich einen erneuten Besuch definitiv ausschließen kann. 


Außerdem stand am Wochenende noch die Geburtstagsfeier meines Papas an. Wir saßen beisammen und aßen wirklich leckeres Essen.


In der darauf folgenden Woche brach das Schneechaos aus. Wir nutzen das winterliche Wetter am Wochenende gleich mal wieder zum Schlitten fahren.


Zudem gingen wir zum Wasserball und freuten uns über einen Sieg.


Wir trafen uns zum Karten spielen bei meinem Papa (und aßen die letzten übrigen Plätzchen)...


...und unter der Woche traf ich mich mit Maria zum Kaffee trinken. 


Nach einer gefühlten Ewigkeit hatten wir auch endlich mal wieder ein sonniges Wochenende, sodass wir viel Zeit draußen verbrachten und machten uns abends Burger aus "Herzhafte Glücksmomente" von Sarah Zahn. 


Wir fuhren nach Cheb, Tschechien um uns die Stadt von der St. Nikolaus Kirche von oben anzugucken. Außerdem kauften wir einen Pullover und einen Spielzeug Auto für meinen kleinen Großcousin...


...denn am darauf folgenden Wochenende fuhren wir nach Sachsen-Anhalt um seinen 4. Geburtstag zu feiern. Es gab Traktor Kuchen, wir waren spazieren und ich hörte meiner Großcousine beim Lesen zu. Es ist wirklich wahnsinnig, wie schnell die zwei wachsen. 


Rückzu aßen wir noch im Kartoffehaus in Jena und machten einen Spaziergang durchs Paradies.


Da ich "Schlagfertigkeitsqueen" binnen zwei Tagen gelesen hatte, musste Nachschub her. Ich habe mir endlich "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde gekauft und bereits die Hälfte gelesen.


Ein weiteres Ereignis im Januar war der Neujahresempfang, an dem ich bis spät abends arbeitete. Die Entschädigung war dafür aber der Duft von frischen Tulpen sowie ein freier Mittwochnachmittag bei bestem Wetter. 


Worauf ich mich im Februar freue...

...auf das Wochenende mit meiner Schwester in Leipzig samt Fasching,
...auf ein bisschen mehr Wellness
...und hoffentlich mehr Sonne und Frühlingsmomente.

Ich wünsche euch einen schönen restlichen Februar! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen