Sonntag, 7. Februar 2016

Mein Januar 2016



Es wird mal wieder Zeit für einen Monatsrückblick und da ich die Rückblicke nun schon seit 2014 mache, dachte ich mir ich ändere vielleicht ein paar Sachen. Schreibt mir ruhig wenn euch die vorherige Form besser gefallen hat! :)

  • Mein Januar hat mit einer tollen Zeit bei meinem Cousin, seiner Frau und meinem Patenkind begonnen. Für Silvester haben wir ein paar Berliner selbstgemacht, von denen ich mich noch gefühlt den ganzen Januar ernährt habe. Außerdem habe ich einen wundervollen italienischen Brotaufstrich und Ingwer Zitrone Tee getestet. 
  • Aber auch ein paar neue Beauty Sachen habe ich getestet. So war ich zum Beispiel ziemlich begeistert von meiner ersten Lush Badebombe, dem Salted Coconut Scrub und der Face Cream for Sensitive Skin von Douglas Naturals. 
  • Außerdem kam im Januar der Winter zurück, also gingen wir Fotos machen, Schlitten fahren und beobachteten natürlich auch den ein oder anderen Vogel. Ein bisschen Lust hatte ich trotzdem auf Frühling, deswegen durften auch die ersten Tulpen einziehen. 
  • Gelesen habe ich neben dem neuen Cecelia Ahern Buch auch die Flow, den zu Weihnachten hatte ich ein Abo bekommen. Außerdem habe ich sehr viel in Es lebe die Freiheit geblättert.
  • Zu Weihnachten hatte ich von Luisa die I speak because I can CD von Laura Marling bekommen, diese liebe ich wirklich abgöttisch. Aber auch die neuen Lieder von Coldplay ( Adventure of a Lifetime) und Justin Bieber ( Love yourself ), fand ich zu meinem Erstaunen gar nicht schlecht. Im Januar habe ich neben diesen Liedern auch gerne Book of Love von Felix Jaehn, Catch and Release von Matt Simons und natürlich ganz viel Ellie Goulding gehört.


  • Und meine absolute Lieblingsserie war definitiv Zoo, bzw. ist es im Moment immernoch. Aber auch GZSZ habe ich wieder angefangen mit meiner Schwester zu gucken. Sehr toll fand ich neben meinem absoluten Lieblingsfilm About Time auch die Dokumentation Anke fast perfekt. 
  • Im Januar fand ich außerdem die perfekte Jeansjacke, ein tolles Kleid und wundervolle braune Stiefel.
  • Mein Highlight war schließlich das Ellie Goulding Konzert in Prag. Dazu kommt aber bald noch ein Post. Die Tage in Prag waren aber mindestens auch so toll wie die Zeit in Leipzig!

Im Großen und Ganzen hatte ich also einen wundervollen Januar. Natürlich gab es auch ein paar weniger schöne Dinge, aber die schönen Dinge waren auf jeden Fall in der Mehrzahl. :) 

Ich hoffe ihr hattet einen ganz tollen Einstieg ins Jahr und 
wünsche euch noch einen schönen Sonntag! 

Kommentare:

  1. Prag ist eine tolle Stadt :)
    Ich mag solche Rückblicke sehr gerne, hast einen tollen Blog mit einem Leser mehr :)
    Liebst, Julia | http://julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      das stimmt, Prag ist wirklich wunderbar! Ich freue mich wirklich sehr das Du nun Leserin meines Blogs bist, Danke auch für deinen Kommentar. :)

      Löschen