Donnerstag, 25. Februar 2016

Ellie Goulding


Seit ich 12 Jahre alt bin höre ich die Musik von Ellie Goulding. Alles hat damit angefangen das ich mir nur ein paar Lieder (damals noch über Bluetooth) auf mein Handy ziehe wollte, eine Freundin meiner Schwester hatte das Lights Album auf ihrem Handy...

Also hörte ich Lights durchgängig und später auch noch das Album Bright Lights. Meine absoluten Lieblingslieder waren bzw. sind  The Writer und das Elton John Cover von Your Song, denn beide Lieder haben auch gleichzeichtig noch wunderschöne Musikvideos.



Ich mutierte also schon zum wahren Goulddigger (Ich erinnere mich noch gut an die Britischen und Deutschen Goulddigger auf Twitter.) und konnte es schließlich kaum noch abwarten bis endlich ihr nächstes Album "Halcyon" heraus kam. So schaute ich mir bestimmt  jeden Tag den Album Trailer an. Dies war auch die Zeit als ich mit dem Bloggen anfing, meine ersten Blogs hießen nämlich "Anything Could Happen" und "Marlene Halcyon". Sieht man es aus dieser Perspektive hätte ich ohne Ellie Goulding gar nicht erst mit dem Bloggen angefangen.

Schließlich war es soweit und meine Halcyon Fan Box, samt Album, Poster und Polaroid Foto kam an. Ich hörte das Album wirklich pausenlos, ich kann mich noch genau an diesen Herbst erinnern, denn als wir in den Urlaub nach Ungarn fuhren, kam das Video von Anything Could Happen dauernd im Fernsehen.


Später stellte ich Halcyon als eines meiner Lieblingslieder in einem Schulvortrag vor und ja, ich liebe die Zeile "It's gonna be better" immer noch sehr. Ellies Musik hat mir geholfen wenn ich traurig war oder gerade mal eine nicht so gute Zeit durchmachte, aber auch wenn ich mehr als glücklich war. Und das tut sie auch heute noch.



Am 15.Mai, einem Tag nach meinem Geburtstag, fuhr ich also nach Berlin zu ihrem Konzert. Ich war sowas von aufgeregt. Kaum zu glauben aber damals hat eine Karte noch ca. 20 Euro gekostet. Also stand ich dort in der ersten Reihe und war einfach nur glücklich. Es war wirklich wundervoll das ich das diesen Januar noch einmal alles in Prag wiederholen konnte. Natürlich war es anders, damals in Berlin waren fast nur Fans da die wirklich jedes einzelne Lied mitsingen konnten.  In Prag hingegen hatte ich das Gefühl das man vielleicht nur "Love me like you do" oder "Outside" kannte. Trotzdem war es ein richtig tolles Konzert das ich nicht missen möchte.


Nach diesem Konzert in Berlin war ich also mit T-Shirt und Postern ausgestattet und freute mich einfach nur riesig. Aber auch Halcyon Days mit vielen neuen Liedern gefiel mir sehr gut, ich meine es ist ja nicht verständlich das man die Musik ein paar Jahre später immer noch mag. Schließlich gab es einen Aufruf für das Musikvideo von Burn. Man sollte eine kurze Videosequenz von seinen Freunden und sich drehen. Da ich damals mit Luci immer I know you care hörte (Ich erinnere mich so gerne an die Zeit!), machten wir also ein Video zusammen. Und siehe da, wir sind in diesem Video  bei der Stelle 2:00 zu sehen.

Mein absolutes Highlight war, als ich mit ihr bei Joiz skypen durfte. Ich war so tierisch aufgeregt (Hallo schlimmes Englisch!), da ja alles  im Fernsehen übertragen wurde. Diese kurze Minute war so wundervoll. Ich kann mich noch genau erinnern wie ich in meinem Zimmer saß mit Ellie T-Shirt und schlechter Internet Verbindung. Hier kommt ihr zur Sendung.


Meine Frage damals bestätigte sich schnell. Wird es ein neues Album geben? Im November 2015 erschien also ihr aktuelles Album Delirium. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert wie damals bei Lights. Es ist wirklich wundervoll zu sehen wie sich ein Mensch entwickelt. Von 0 auf 100. Ich habe mich auch tierisch gefreut als ich ein Teil von Ellies Band in Prag wieder sah und wahrscheinlich keiner wirklich wusste wer das war. Ich freue mich  auch immer noch tierisch wenn ich einen Post von ihr auf Instagram sehe.


Diese ganze Freude die nun schon Jahre hält wird hoffentlich auch noch viele tolle weitere Jahre halten und ich hoffe auch, das ich noch in ein paar Jahren sagen kann das Ellie Goulding meine absolute Lieblingssängerin ist. Und wer weiß, vielleicht treffe ich sie ja auch mal persönlich und kann ihr sagen wie dankbar ich ihr für alles bin.



Kommentare:

  1. Hallo Marlene! <3

    Dieser schöne Post, der mit jedem Wort deine Begeisterung für Ellie Gouldings Musík beschreibt, ist einfach nur schön. Ich finde es einfach super wichtig, dass man sich von solch "kleinen" Dingen, wie Musik begeistern lässt. Nun muss ich mir wohl mal die Lieder von ihr anhören, kenne ich doch nur die aktuellsten aus dem Radio. ;-)

    Viel Spaß beim Mitsingen,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi :)
      Danke für deinen Kommentar <3
      Das stimmt, da merkt man mal wieder wie glücklich einen die kleinen Dinge machen. :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich mag Ellie Goulding auch richtig gerne und würder gerne mal auf ein Konzert von ihr gehen :)
    Cool, dass du schon die Gelegenheit dazu hattest <3

    Liebe Grüße

    nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das kann ich Dir nur empfehlen! Danke für deinen Kommentar. :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. man merkt echt wie sehr du sie magst. aber das klingt auch echt toll und das video wo du mit drin bist hab ich gleich mal angeguckt. konzerte und musik sind echt immer was tolles! schöner post :)
    die lieder die im radio so laufen mag ich auch sehr gerne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und vielen lieben Dank für deinen Kommentar! :)
      Lights höre ich heute immer noch gerne. :)
      <3

      Löschen
  4. Wow, du bist ja ein richtiger Fan! Das ist wirklich bewundernswert *_* Das ist ja richtig cool, dass du mit ihr skypen durftest!!!! Ich muss zugeben, dass ich das Lied Halcyon nicht kannte... Schande über mich! Ich habe es mir aber gerade angehört und es ist wirklich gut und hat total den Stil von Ellie! Mein Lieblingslied von ihr ist "Burn" weil das der Soundtrack meines Sommerurlaubs war und mich immer wieder an Sonne und Strand erinnert.
    Liebst, Kim von
    www.kunterbunte-sommersprossen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! <3
      Obwohl ich wahrscheinlich doch mehr ihre alten Lieder mag. :)
      Burn war so gesehen auch der Soundtrack meines Sommers 2014, das Lied ist wirklich toll. :)
      Ganz liebe Grüße

      Löschen