Dienstag, 17. Oktober 2017

Lauch-Kartoffel Suppe


Einen eigenen Haushalt zu haben bedeutet selbst einzukaufen und zu kochen. Da vermisst man schon mal sehr schnell die Lieblingsgerichte von Zuhause. Gut, dass mein liebstes Suppengericht so einfach nachzumachen geht und sehr nach „Zuhause“ schmeckt (selbst in Leipzig). Die Fotos sind übrigens auch noch zuhause entstanden, denn die Katze konnte ich leider nicht importieren. 


Zutaten

  • 3-4 mittelgroße Lauchstangen
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 1/2 l Wasser
  • 6 EL Creme fraiche
  • 3 El Butter
  • 2 Tl Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie 
  • (Schmelzkäse)



  1. Als erstes müsst ihr die Lauchstangen putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Nun gebt ihr etwas Butter oder Öl einen Topf. Die Lauchstückchen müsst ihr jetzt noch salzen und anschließend glasig im Topf andünsten lassen. 
  3. Anschließend schält und schneidet (in Scheiben) ihr die Kartoffel und gebt sie zum Lauch hinzu.
  4. Das Wasser kommt ebenso mit in den Topf. Die Suppe muss jetzt ca. 15 Minuten kochen lassen.
  5. Zu guter Letzt gebt ihr noch Creme Fraiche, Butter, Pfeffer, Petersilie und Schmelzkäse in den Topf und lasst das Ganze noch ein wenig vor sich hin köcheln.

PS: Die Suppe schmeckt aufgewärmt sogar fast noch besser!



Habt eine schöne Woche. :)

Dienstag, 10. Oktober 2017

Swinemünde - Polen (Juli 2017)

Mit dem Zug ans Meer fahren, Waffeln essen und den Tag am Strand verbringen - eine der schönsten Erinnerungen an den Sommer. 


Freitag, 6. Oktober 2017

Juni, Juli ,August & September 2017 (Wie es ist, wenn man 4 Monate frei hat)

Ok, das stimmt nicht ganz, denn die letzten zwei Septemberwochen war ich bereits an der Hochschule. Die restliche Zeit hatte ich aber komplett frei und es war wunderbar.


Geliebt...
...Zusammenwohnen mit Luisa.
...endlich keine Prüfungen mehr zu haben und sich einfach mal 11 Uhr in die Sonne zu legen und zu lesen und danach noch ganz in Ruhe ins Schwimmbad zu gehen (und die Einzige zu sein die gegen 12 Uhr dort ist).
...das Gefühl von absoluter Freiheit, wenn man einfach in den Tag hinein leben kann.
...die Ergebnisse zu bekommen und einfach nur staunend drauf schauen (immer und immer wieder).
...das Gefühl sein Abi geschafft zu haben und keinen Gedanken mehr an die Schule zu verschwenden.
...viel Feiern zu gehen.
...das letzte Mal im Haus von meiner Oma zu sein und einfach nur in Erinnerungen zu schwelgen.
...ganz viel Zeit mit der Familie. Ob im Zoo, Freizeitpark oder zuhause.
... Von wegen Lisbeth noch einmal live zu sehen und allgemein das Campusfest in Leipzig.
...unseren 18. zu dritt zu feiern.
...meinen Abiball und die ganzen Fotos und Erinnerungen.
...die Vorfreude auf England und die gesamte Reise.
...die ersten Tage in Holland, Belgien und Frankreich.
...meine Saltwater Sandals in navy.
...wieder zu Hause zu sein und wenn die beste Freundin Kuchen mitbringt.
...ganz faule Tage im Garten.
...noch mehr Konzerte.
...ein spontaner Urlaub in Polen.
...ganz zeitig (oder spontan) Baden fahren und den ganzen Tag am See verbringen.
....Momente zuhause zu genießen.
...der Moment, als ich meinen Studienplatz bekommen habe und meine Oma und ich beide etwas geweint haben (Einen Tag nur mit Oma zu verbringen).
...die ersten Sonnenblumen und Dahlien.
...ganz viel Backen (Mini Gugl, Donuts, Brownies und Co.)
...mit Franzi in Weimar zu sein.
...mit Hannah in Leipzig zu sein (und kleine Shops auf der Karli).
...Andenken aus England (Rosenlimo und Daphne Magazin) genießen.
...neue Situationen zu erleben.
...das erste Street Food Festival in unserer Nähe.
...wenn man die Schwester nach einer langen Zeit wiedersieht.
...ausgiebiges Frühstück.
...das Lampionfest in meinem Dorf.
...ein Frühstückspicknick im Friedenspark.
...Losteria Momente.
...Fahrrad fahren und das beste Eis überhaupt zu essen.
...ein neues Familienmitglied in den Händen zu halten.
...ein Wellnesssonntag mit Mama.
...mal wieder ganz vertieft in ein Buch zu sein.
...die neuen Uniball Stifte.
...die ersten Pilze zu sammeln.
...ganz viele neue Bücher.
...die Vorfreude auf das Gestalten der eigenen Wohnung.
...die eigenen 4 Wände zu haben samt Besuche bei Ikea und Co.
...dieses "Auf einen selbst stolz sein".
...Loszulassen, auch wenn es nicht einfach ist und einen ganz neuen Abschnitt zu beginnen.




Gehört...
Rita Ora & Ed Sheeran - Your Song (acoustic)
Major Lazer - Run Up
Ed Sheeran - Hearts Don't Break Around Here (Rolling Stone Version)
Arctic Monkeys - Leave Before The Lights Come On
Cheat Codes - No Promises
The Chainsmokers - Don't Let Me Down
Clean Bandit - Symphony
Calvin Harris - Feels
Liam Payne - Strip That Down
Passenger - The Boy Who Cried Wolf (And I Love Her, Sweet Louise)
Taylor Swift - Look What You Made Me Do
Taylor Swift - Ready For It
Little Mix - Power
Miley Cyrus - Lilac Wine
Miley Cyrus & Melanie Safka - Look What They've Done To My Song Ma
Rita Ora - Your Song
Dua Lipa - New Rules
Willy William & J Balvin - Mi Gente
Koadline - All I Want
Miley Cyrus & Joan Jett - Different
Miley Cyrus & Laura Jane Grace- True Trans Soul Rebel
Miley Cyrus & Joan Jett & laura Jane Grace - Androgynous
Lionshead - True Love
Anderson East - All On My Mind
Clueso - Achterbahn
Stereoact - Denkmal
Jason Derulo - Swalla
Gestört Aber Geil - Wohin Willst Du
Selena Gomez - Bad Liar
Wham! - Wake Me Up Before You Go-Go
HAIM - Want You Back
Passenger - Fast Car
Don't Matter Now - Georg Ezra
Lorde - Perfect Places
There's Nothing Holding Me Back - Shawn Mendes
Imagine Dragons - Thunder
Miracle Music - Hello Summer 2017 Playlist



Gelesen...
viel zu wenig.
Flow Magazine
Daphne Magazin
Hello! Diana Special Magazin
Molly's Kitchen - Molly Yeh
Das neue Wohnglück Hygge - Marion Hellweg
Das Einzige, was jetzt noch zählt - Agnes Ledig (überraschend gut)
Das große Los - Meike Winnemuth
Stolz und Vorurteil - Jane Austen
Bilder deiner großen Liebe - Wolfgang Herrndorf




Nun geht es also so richtig wieder los für mich und ich kann es kaum abwarten, was in den nächsten Monaten so alles passieren wird.

PS: Ab jetzt wird es aus zeitlichen Gründen wieder nur einen Post pro Woche geben :)

Freitag, 29. September 2017

Brighton (30.06.2017) - England


Dieser Post ist mein allerletzter England Post der Rundreise, denn unser letzter Ausflug führte uns nach Brighton. Seit ich mir die Videos von Zoe Sugg anschaue wollte ich unbedingt in die Stadt welche an der Küste des Ärmelkanals liegt. Mit dem Zug fuhren wir von Lewes nach Brighton und erkundeten das größte Seebad im Vereinigten Königreich.  


In Brighton kann man übrigens super shoppen da es zahlreiche kleine Geschäfte gibt. Endlich wurde ich auch fündig, denn seit Beginn der Reise suchte ich Salt Water Sandals. 


Vorbei durch kleine Parkanlagen und dem Royal Pavilion gingen wir weiter in Richtung Strand. Dort verbrachten wir die restliche Zeit nochmal mit Fish & Chips essen und im Sonnenstuhl sitzen bevor wir wieder mit dem Zug nach Lewes und von dort aus nach Hastings fuhren. 



Ich denke so gerne an die Zeit in Südengland zurück und kann es kaum abwarten in den nächsten Jahren noch andere Teile Englands kennen zulernen.