Freitag, 22. September 2017

St Benedict B&B Hastings -England (29.06.2017)


Unser letztes Quartier in England war wahrscheinlich das Pompöseste und zugleich Verrückteste. In Hastings wohnten wir im St BenedictB&B, einem viktorianischen alten Haus. Das riesige, von außen aber unscheinbar wirkende, Haus wurde im Jahr 1881 erbaut und ist dem viktorianischen Stil auch heute noch treu geblieben.

Darf ich vorstellen: Unsere "Mr Parry’s Room" Suite.


Als wir ankamen wurden wir erst einmal mit Tee und Victoria Sponge Cake im Wohnzimmer begrüßt.


Von einem unserer Zimmer aus hatte man einen perfekten Blick auf das Meer. Obwohl, der Blick war eher eintönig gegen den Blick auf die Dekoration der Räume.


Im "Ankleidezimmer" hatte man sogar eine Art "Altar". Von dort aus gelang man auch zum Bad. Wir hatten das Glück das Bad mit der einzigen (!) Dusche (wenn man es so nennen kann) im Haus zu haben. Eine extra Badewanne hatten wir aber trotzdem noch. Das Leben im B&B war eine Mischung aus Prinzessinen Leben und Horrorfilm.


Hier könnt ihr mein "kleines" Reich sehen, das ganze Gegenteil vom blumigen anderen Zimmer.


Das Highlight des Hauses war aber das Orgelzimmer. Ein unheimlich beeindruckender und kitschiger kleiner Raum mit dem besten WLAN Empfang, das sollte mal gesagt werden.


Am morgen frühstückten wir immer mit den anderen Gästen. Auf diesen Fotos könnt ihr das Esszimmer sehen.


Es war eine sehr besondere Erfahrung mal in einem viktorianischen Haus zu übernachten, man fühlte sich regelrecht in die früheren Zeiten hinein versetzt. Abends fühlte man sich jedoch wie "Nachts im Museum". Und ehrlich gesagt, war ich sogar ein bisschen froh mich anschließend in Lille wieder duschen zu können und in einem ganz  normalen Hotel zu wohnen. Die Erfahrung war es aber definitiv wert!

Montag, 18. September 2017

Jurassic Coast (28.06.2017) - England


“I have been feeling very clearheaded lately and what I want to write about today is the sea. It contains so many colors. Silver at dawn, green at noon, dark blue in the evening. Sometimes it looks almost red. Or it will turn the color of old coins. Right now the shadows of clouds are dragging across it, and patches of sunlight are touching down everywhere. White strings of gulls drag over it like beads.

It is my favorite thing, I think, that I have ever seen. Sometimes I catch myself staring at it and forget my duties. It seems big enough to contain everything anyone could ever feel.” 


Anthony Doerr - All the Light We Cannot See